Sport-verein-t
gossau.ch
Links | Sitemap
thumb_sos2017.png
Sponsoren
SSV-News www.swissshooting.ch
Nächste Termine:
Mi, 18. Januar
Training Luftpistole
Mi, 25. Januar
Training Luftpistole
Mi, 01. Februar
Training Luftpistole
Mi, 01. Februar
Training Luftpistole
Mi, 08. Februar
Training Luftpistole
Kalender anzeigen
mitglied_werden.png

 

ju_webbanner_120x240px.gif
logo_js.jpg

Home

Willkommen bei den Sportschützen Gossau
44. Schloss Oberberg Schiessen 2017
Anlässe - Schloss Oberberg Schiessen
Geschrieben von Gabriel Strässle   
Montag, 3. Oktober 2016

sos_flyer_2017.pngAufgrund der besonderen Lage der Feiertage, haben wir uns für 2017 zu speziellen Terminen entschlossen. Da wir auf dem Breitfeld bis zu 24 Scheiben anbieten können, kommt es so trotz gestrichenem Samstag nicht zu Wartezeiten.

pdf Schiessplan Schloss Oberberg Schiessen 2017

Freitag 7. April 2017
  16.00 – 20.00 Uhr
     
Samstag 8. April 2017
  09.00 – 11.45 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr
     
Sonntag  9. April 2017
  09.00 – 11.30 Uhr

 

              
             
              

 
SMM G10m 2016 / 17
Home - News
Geschrieben von Ivo Bernhardsgrütter   
Donnerstag, 22. Dezember 2016

logo_ssv.gifUnsere Nati-A-Mannschaft gewinnt die 5. Runde der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft gegen Thörishaus klar mit 1552 : 1561 Punkten. Gossau liegt damit mit 6 Siegpunkten und 7'776 geschossenen Punkten weiterhin auf Platz 5 der Nationalliga A. Am 13. Januar 2017 trifft unsere Mannschaft in der letzten Doppelrunde auf die beiden führenden in der Rangliste Nidwalden und Tafers.

Wir wünschen allen unseren Topschützen alles Gute und gut Schuss !!!

pdf Rangliste nach 5 Runden

 
Informationen aus dem SSV
Home - News
Geschrieben von Ivo Bernhardsgrütter   
Donnerstag, 22. Dezember 2016

Die EU verschärft das Waffenrecht

21.12.2016 - Auf Sportschützen, Jäger und Sammler kommen weitere Verschärfungen beim Waffenrecht zu. Das hat die Europäische Kommission am Dienstag, 20. Dezember 2016 beschlossen.

Verboten werden alle vollautomatischen Waffen sowie vollautomatische Waffen, die zu halbautomatischen Waffen umgebaut worden sind. Halbautomatische Waffen sollen verboten werden, wenn sie mit Magazinen mit mehr als zehn Schuss verwendet werden. Ebenso verboten werden Kurzwaffen (Pistolen) mit Magazinen von mehr als 20 Schuss. Für deaktivierte Pistolen und Gewehre soll eine Nachregistrierung obligatorisch sein. Als Schengenmitglied muss die Schweiz den Beschluss der EU-Kommission umsetzen. Das Sturmgewehr der Schweizer Armee ist von dem Verbot betroffen, da es sich um eine vollautomatische Waffe handelt, die zu einer halbautomatischen umgebaut worden ist und das Magazin mehr als 10 Schuss fasst. Wie bereits in den vorangehenden Konsultationen wird es aber vermutlich auf eine Ausnahmeregelung für Schweizer Armeeangehörige hinauslaufen. Das VBS wird die Umsetzung des EU-Verbotes in der Schweiz in den nächsten Wochen und Monaten noch im Detail prüfen müssen.

„Der Beschluss der EU-Kommission ist keine Lösung für die Schützen, Jäger und Sammler“, so die Reaktion von SSV-Präsidentin Dora Andres. „Die Schweiz hat bereits ein sehr strenges Waffengesetz. Weitere Verschärfungen treffen nur wieder jene Schützen, die ihre Waffen legal besitzen und sich an Recht und Ordnung halten. Wir brauchen keine neuen Gesetze aus der EU“, so Andres weiter.

Die Verschärfung des Waffengesetzes muss im März 2017 von den Vertretern der EU-Staaten noch abschliessend genehmigt werden. Die europäischen Schiesssportverbände haben bereits ihren Widerstand dagegen angekündigt. (psu)

Weitere Informationen:

http://europa.eu/rapid/press-release_IP-16-4464_en.htm

Was halten Sie von strengeren Waffengesetzen? Diskutieren Sie mit auf unserer Facebookseite:

http://www.facebook.com/swissshooting

 
RIAG in Luxemburg
Home - News
Geschrieben von Ivo Bernhardsgrütter   
Freitag, 16. Dezember 2016

k800_image1.jpg

Auch am dritten und letzten Wettkampftag gestern Samstag zeigte sich die Schweizer Delegation wieder sehr stark gegenüber ihrer Konkurrenz. Vorallem sehr positiv aufgefallen ist an diesem Wettkampf der zweite Rang von Christian Alther.

Herzliche Gratulation an die ganze Delegation zu dieser starken Nationenleistung !!!

pdf Ranglisten vom 17.12.2016

Bericht SSV

Auch am zweiten Wettkampftag gestern haben die Schweizer einen ausgezeichneten Job gemacht in Luxemburg. Hier sticht vor allem Christoph Dürr mit seinem zweiten Rang hervor.

pdf Ranglisten vom 16.12.2016

Bericht des SSV

Die grosse Schweizer Delegation hat sich an den gestrigen Wettkämpfen als sehr stark erwiesen. So gingen die meisten Teamsiege in die Schweiz. Aus der Sicht der Sportschützen Gossau besonders positiv aufgefallen:

  • Andrea Brühlmann: Teamsiegerin bei den Frauen
  • Christoph Dürr: Teamsieger und Finalfünfter bei den Männern
  • Christian Alther: Teamsieger und Finalfünfter bei den Junioren

Herzliche Gratulation und weiterhin gut Schuss !!!

pdf Rangliste vom 15.12.2016

Bericht des SSV

 
Verbandswettkaempfe G10m
Home - News
Geschrieben von Ivo Bernhardsgrütter   
Donnerstag, 15. Dezember 2016

logo_sportschuetzen_nur_auge_300_200.jpgKurz vor der Weihnachtspause ist es Zeit, mal einen Blick auf den Zwischenstand der Verbandswettkampfe zu werfen. Unsere Nationalliga A - Mannschaft schlägt sich gut im Mittelfeld, nachdem sie die letzte Direktbegegnung mit nur einem Punkt verloren hat gegen die Region Thunersee.

pdf Rangliste nach 4 von 7 Heimrunden

In der SGM G10m ist unsere erste Gruppe auf dem ausgezeichneten 3. Rang und die zweite Gruppe auf dem ebenfalls guten 42. Rang.

pdf Rangliste nach der der 1. von 3 Heimrunde

In der OSPSV GM G10m führt unsere erste Gruppe, wie es zu erwarten war, und die zweite Gruppe ist ebenfalls in den Top zehn zu finden.

pdf Rangliste nach der 1. von 3 Heimrunden

Wir wünschen unseren Schützen weiterhin gut Schuss !!!

 
RIAG in Luxemburg
Home - News
Geschrieben von Ivo Bernhardsgrütter   
Donnerstag, 15. Dezember 2016

Vorschau RIAC 2016, 14.bis 17. Dezember

Grosse Schweizer Delegation in Luxemburg

13.12.2016 - 25 Schützinnen und Schützen vertreten die Schweiz am RIAC. Am traditionellen Luftdruckwettkampf in Luxemburg treten sie gegen mehr als 200 Konkurrenten aus über 15 Nationen an.

 

pdf Programm

 

Für die Schweizer Spitzenschützen ist der Wettkampfkalender der Indoor-Saison dichter gedrängt als in früheren Jahren: Bereits ab kommendem Donnerstag steht mit dem RIAC in Luxemburg der zweite Wettkampf an. Dies gemäss der Devise von Daniel Burger, Leiter Bereich Spitzensport, dass es vor allem internationale Wettkampfeinsätze sind, welche die unabdingbare Routine und Erfahrung bringen.
Im Einsatz stehen beim Damenteam Gewehr Nina Christen, Vanessa Hofstetter, Petra Lustenberger, Marina Bösiger und Andrea Brühlmann. Bei den Pistolenschützinnen sind es Heidi Diethelm Gerber, Rebecca Villiger und Sandra Stark.
Für die Frauen liegen – trotz starker Konkurrenz – gute Platzierungen allemal in Reichweite. Am Grand Prix Tyrol in Innsbruck anfangs Dezember überzeugte Petra Lustenberger und wurde gute Fünfte.
Insgesamt nehmen am traditionsrechen RIAC, der bereits zum 34. Mal ausgetragen wird, mehr als 200 Schützinnen und Schützen aus über 15 Nationen teil.

Auch dem Herrenteam – Jan Lochbihler, Sandro Greuter, Christoph Dürr und Pascal Loretan – ist einiges zuzutrauen. Vor allem die herausragenden Leistungen am Grand Prix Tyrol lassen aufhorchen: Im zweiten Wettkampf holte Pascal Loretan den Sieg, Jan Lochbihler sicherte sich den Bronzeplatz.
Am RIAC treten auch die Pistolenschützen in Aktion: Es sind dies Steve Demierre und Dylan Diethelm.

Die Schweizer Delegation reist mit insgesamt 11 Junioren nach Luxemburg. Auch sie werden in Luxemburg die so wichtige internationale Wettkampferfahrung sammeln können. Bei den Gewehrschützinnen sind dies Muriel Züger, Julia Oberholzer, Lisa Suremann und Chiara Leone, im Wettkampf Pistolen Anna Bastian.
Das Junioren-Herrenteam Gewehr besteht aus Manuel Lüscher, Christian Alther, Fabio Wyrsch und Sven Riedo. Adrian Schaub und Eloi Joye bilden das Junioren-Team Pistole. (cpe)

 
Wir Schützen verstecken uns nicht!
Home - News
Geschrieben von Gabriel Strässle   
Mittwoch, 23. November 2016

Für die Sports-Awards in der Kategorie Newcomer ist eine sympatische Botschafterin des Schiesssports nominiert.

Nimm dir kurz Zeit und unterstütze Nina Christen:
https://www.credit-suisse-sports-awards.ch/de/nominierte/newcomer/

 
Besucher heute:608
Seit 1.5.2006:1450381
Webmaster | Kontakt | Impressum | Downloads